Graue Haare wegzaubern ohne Färben


Na, auch genervt von grauen Haaren, die schon kurz nach dem Haare färben wieder nachwachsen? Bei hellen Haaren geht es noch etwas, weil die kaschieren. Aber bei dunklen Haaren, sieht man einfach jedes graue Haar. Sofort. Erst einzelne Haare, dann der gesamte Ansatz. Als ich so um die 30 war, konnte ich die einzelnen, störenden Haare einfach rausreißen. Das geht heute bei den vielen Grauen nicht mehr so einfach…

Color WOW, L'Oreal, Cover Grey

Meine drei Lieblingsprodukte um graue Haare zu kaschieren

Um also die Zeit zwischen den Färbe-Terminen etwas zu strecken, habe ich ein paar Produkte zum Kaschieren ausprobiert. Heute stelle ich Euch mein Dream-Team der graue Haare Killer vor. Jedes der drei Produkte hat seine besondere Stärke. Und entsprechend verwende ich sie für einen jeweils anderen Zweck.

L’Oréal Paris Magic Retouch

Das L’Oréal Magic Retouch Ansatzspray ist perfekt, um den grauen Ansatz, zum Beispiel am Scheitel, innerhalb von 3 Sekunden wegzuzaubern. Auf meinem Foto oben siehst Du noch das Vorgängermodell, das es nur im Fachhandel gab. Es ist – bis auf die Verpackung – identisch mit dem neuen, günstigeren L’Oréal Magic Retouch aus der Drogerie. Einfach drauf sprayen, fertig. Trocknet sofort, färbt nicht ab, wäscht sich einfach wieder raus. Ansatz Make-Up nennt das L’Oreal. Ich nenne das den heiligen Gral.

Ich habe ja echt schon einiges an Farb-Haarsprays ausprobiert. Das von L’Oreal gewinnt haushoch. Nicht nur, dass die grauen Haare sofort verschwinden, es ist auch nicht zu erkennen, dass man geschummelt hat. Man sieht: nichts! Nur tolle und (in meinem Fall) braune Haare.

Durch die dünne Düse kann ich außerdem perfekt dosieren, wo die Farbe landen soll. Und das macht das Spray für mich zum Favorit! Bei anderen Sprays, zum Beispiel dem Bumble & Bumble Hair Powder waren nach der Anwendung nicht nur meine Haare braun, sondern  auch mein Gesicht und das gesamte Badezimmer. Seit ich das L’Oréal Magic Retouch habe, muss ich also zum Schutz des Badezimmers nicht mehr in den Garten, wenn ich meinen Ansatz kaschieren möchte.

L’Oréal Paris Magic Retouch bei Amazon kaufen

Hier im Video seht Ihr die Anwendung:

Ich verwende das L‘Oreal Magic Retouch vor allem, wenn der Ansatz schon ein ganzes Stück herausgewachsen ist. Wenn das Färben noch nicht so lange her ist, arbeite ich am liebsten mit:

Color WOW Root Cover Up

Das ColorWow Root Cover Up Ansatzpuder ist ein Kompaktpuder. Es kommt in einem Kästchen mit Spiegel – wie Lidschatten oder Rouge. In dem Kästchen ist auch ein doppelseitiger Pinsel fürs Auftragen.

Color WOW verwende ich am liebsten, für kleinere Stellen. Wenn die Haare erst ein wenig wieder herausgewachsen sind, brauche ich einfach noch nicht die Fläche und starke Deckkraft vom L’Oreal Root Touch Up. Auch Color WOW ist im Haar nicht zu erkennen und wäscht sich einfach wieder raus. Es ist wahnsinnig teuer, aber ich habe meines nun schon 2 Jahre. Und wenn es irgendwann leer ist, werde ich’s auf jeden Fall nachkaufen.

ColorWow Root Cover Up Ansatzpuder bei Amazon kaufen

Sowohl L’Oreal Root Touch Up als auch Color WOW Root Rover Up funktionieren bestens überall im Haar, außer rund um’s Gesicht. Zu groß ist die Gefahr, sich aufs Gesicht zu malen oder „enttarnt“ zu werden. Wenn fiese graue Haare am Haaransatz rund ums Gesicht auftauchen, hilft nur:

Cover Your Gray Hair Color Stick

Der Cover Your Gray – Touch-Up Stick sieht aus wie ein Lippenstift. Ich finde ihn besonders gut, wenn ich einzelne Strähnen oder gar einzelne Haare abdecken muss. Für großflächige Anwendungen kann er nicht mithalten mit L’Oréal Magic Retouch oder Color WOW Root Cover Up. Aber kleine Strähnen an der Haarlinie rund um das Gesicht klappen super.

Man braucht ein bisschen Übung, um sich dabei nicht die Farbe auf die Kopf- oder Gesichtshaut zu schmieren. Aber wenn man den Dreh raushat, dann deckt der Color Stick, ohne dass es auffällt. Leider hält er nicht so lange wie die trockenen Puder oben. Bei mir ist es so, dass ich’s morgens auftrage und dann spätestens nach der Arbeit nochmal nachmalen muss. Perfekt ist er also nicht, aber aktuell das einzige, was in Gesichtsnähe gut für mich funktioniert.

Cover Your Gray – Touch-Up Stick bei Amazon kaufen

Ich habe die Produkte in Brauntönen, aber es gibt auch jede andere Haarfarbe. Also ran an’s Grau.

Dieser Beitrag ist nicht gesponsert. Ich habe alle Produkte selbst gekauft und berichte hier über meine persönliche Erfahrung damit.

Wenn Du wissen möchtest, welche Haarfarbe am besten zu Dir passt oder welche Klamottenfarbe zu Deinem grauen Haar, dann mach‘ am besten eine Farbberatung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.